Informationen

Das Feld Green Mile Wittlich wurde im Jahr 2018 gepachtet und wird seit dem stetig erweitert und verändert.

Es handelt sich hier um eine ehemalige Schießanlage der Franzosen. Welches 350 m in die Länge und 200 m in die Breite geht.

Da das Feld ca. 30 Jahre nicht genutzt wurde, war es eher ein nicht durchdringbaren Dschungel als ein Airsoft Feld. Nach Monatelanger Rodungsarbeiten war das Feld endlich halbwegs nutzbar.

In den nächsten Monaten wurden viele Barrikaden gebaut  ebenso entstand ein CQB Dorf und eine Festung. Aber wir haben keinen Stillstand, das Feld ist sich immer noch stetig am Verändern.

Natürlich haben wir auch eine Off-Zone. In dieser befinden sich mehrere Überdachte Möglichkeiten sich vorzubereiten. Ebenso haben wir auf dem Feld einen kleinen Shop wo wir neben BBs auch andere Airsoft Artikel zum Verkauf anbieten.

Für das Leibliche Wohl wird in unserer Küche gesorgt. Dort kann man neben kalt und warm Getränken auch Essen erwerben.

Was macht Green Mile Wittlich so besonders?? Unsere Kunden sagen wir selbst die Orga sind das besondere.

Unser oberstes Ziel ist es das ihr Spaß bei uns habt euch nicht wie Kunden sondern Freunde fühlt.

Hinweise zum Waffengesetz

Airsoft Waffen sind Kopien echter Waffen und verschießen Plastik Projektile im Kaliber 6 mm BB.

In Deutschland gelten für Airsoft Waffen gemäß den Herstellern folgende Regelungen:

Kategorie 1: ohne Altersbeschränkung – Airsoft mit einer Energie von max. 0,08 Joule mit „CE“ Kennzeichnung.

Kategorie 2: frei ab 14 Jahren – Airsoft mit einer Energie von max. 0,5 Joule

Kategorie 3: frei ab 18 Jahren – Airsoft mit einer Energie bis max. 7,5 Joule.

Kategorie 3 unterliegen dem Waffengesetz und tragen die Kennzeichnung „F“ im Fünfeck. Diese sind ab 18 Jahren freigegeben.